Stechmücke als Borreliose Überträger enttarnt

Werbeanzeige Die Lyme-Borreliose ist europaweit die am häufigsten vorkommende vektorübertragene Krankheit und kann schwere gesundheitliche Schädigungen nach sich ziehen. Bisher wurden jedoch Übertragungswege und die Folgen der Krankheit nur wenig erforscht, was sich in einer ungenügenden Datenbasis begründet. Allgemein bekannt ist, dass in Deutschland der Gemeine Holzbock aus der Familie der Schildzecken den Borreliose-Erreger überträgt. […]

Weiterlesen...


Hugh Hefner´s Frau hat Lyme Borreliose

Nun ist es amtlich! Die Frau von Hugh Hefner , das US-amerikanische Model und Playmate Crystal Hefner, teilte auf Instagram mit, das sie Lyme Borreliose hat. So erschreckend ihre Situation auch ist, Crystal sieht es als Chance auch andere und besonders die breite Öffentlichkeit über diese heimtückische Krankheit aufzuklären. Sie möchte das Bewusstsein der Menschen […]

Weiterlesen...


Kostenlose Zecken App für iOS und NEU für Android

Der Hochsommer 2015 war selbst für die ungeliebten Zecken zu trocken und zu heiß. Allerdings waren die kleinen Biester im milden Frühjahr ungewöhnlich aktiv, so lautete die Auswertung der Zürcher Hochschule für Angewandte Wissenschaften (ZAHW) mit Hilfe der App «Zecke». Diese Präventions-App ist seit März 2015 verfügbar und kann ganz einfach kostenlos auf alle iOS […]

Weiterlesen...


Mithilfe gefragt für Zecken Karte

Gefahr durch Zeckenstiche Wie groß die Borreliose Gefahr im Schwabenländle wirklich ist, wollen Mitarbeiter der BCA Klinik in Augsburg jetzt herausfinden und bitten die Bevölkerung der Region für ihre Studie um Mithilfe. Die Klinik möchte eine schwäbische Zecken Landkarte erstellen, um zukünftig mehr über die beißfreudigen Spinnentiere, die Ansteckungsgefahr und deren Ausbreitung zu erfahren. Denn der […]

Weiterlesen...


Fußball Trikots kaufen für einen guten Zweck

Die Lyme Borreliose ist eine heimtückische und gefährliche Krankheit, an der auch ein in Holland lebender FC Red Bull Salzburg Fan erkrankt ist. Leider gibt es wohl in den Niederlanden keine Spezialisten, weshalb sich dieser Mann in Deutschland behandeln lassen muss. Allerdings deckt die niederländische Grundversicherung die teuren Untersuchungen in Deutschland nicht ab. Daher benötigt […]

Weiterlesen...