Mit Atemprobleme zur Klinik

Immer wieder kommen und gehen die gesundheitlichen Beschwerden, doch ich dachte mir, dass es nichts sein kann. Ich war doch erst im März beim Arzt und wurde gegen Borreliose behandelt. Außerdem hatte ich doch eine umfangreiche Untersuchung hinter mit, dass wird schon wieder. Bis zum 26.04.2014. Denn da wurden meine Atembeschwerden immer schlimmer. Ich machte mich also auf zum meinen damaligen Hausarzt.

atemprobleme-klinik-allergie

LuFu-Test (Lungenfuktion), Lungenröntgen, EGK usw. Alles soweit in Ordnung und nichts zu erkennen beim Röntgen. Super und warum habe ich die Atembeschwerden? Die Diagnose lautete: Dyspnoe und Allergie. Der Raps blühte extrem früh in diesem Jahr und da ich als Kind unter Heuschnupfen litt, garnicht so abwegig. Ich bekam eine Injektion mit Urbason Solubile Forte 250mg. Leider verbesserte sich mein Zustand nicht und wurde immer schlimmer, wie du gleich lesen wirst.

Die Atemprobleme wurden schlimmer – Atemnot – ab zum Krankenhaus

Ich weiß es noch wie damals, da ich diesen Tag nicht vergessen werde und ich dermaßen Angst hatte, meine Kinder nicht mehr groß werden zu sehen. Es war Sonntag und ich saß in der Küche und frühstückte. Meine Frau, war bereits mit den Kindern unterwegs. Schon als ich aufgestanden bin, hatte ich wieder so eine Druck in der Brust und konnte kaum richtig durchatmen. Erst dachte ich, dass ich mich vielleicht verlegen habe, doch statt besser zu werden, bekam ich immer stärkere Atembeschwerden. Als die Familie dann wieder eingetroffen ist, habe ich meiner Frau gleich davon erzählt. Sie meinte, wir sollten zum Krankenhaus nach Oldenburg fahren. Natürlich winkte ich ab, das die Atemprobleme bestimmt bald wieder gehen. Ein wenig frische Luft in die Lunge atmen, dann wird das schon.

Nach dem Mittag wurde es jedoch immer schlimmer. Ich bekam richtige Atemnot und es fiel mir schwer so richtig durchzuatmen. Also machte ich mich auf in die Klinik. Der dortige Notarzt untersuchte mich undich erzählt ihm, dass ich zwei Tage zuvor bei meinem Hausarzt war, der eine Allergie diagnostizierte. Er verschreib mir Salbutamol DA N1.

Werbeanzeige

Einige Tage ging es mir dann besser, doch immer wieder Schmerzen in der Brust und Probleme zu atmen und schon bald saß ich wieder beim Hausarzt.

Andere Borreliose Geplagte suchten nach:

  • borreliose atemnot
  • atembeschwerden bei borreliose
  • atembeschwerden borreliose
  • Schmerzen beim atmen bws boriolose
  • borreliose atemprobleme
  • zecke atemnot
  • atemprobleme borreliose
  • atemnot nach zeckenbiss
  • borreliose atembeschwerden
  • durch neuroborreliose atembeklemmung

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.