Wie steht es um deine Mineralien?

Ist ein Mineralien- und Vitaminmangel Schuld an dem Borreliose-Desaster? Ist dieser Mangel vielleicht sogar Schuld an den ganzen „Zivilisationskrankheiten“? Ist es überhaupt noch möglich über Nahrungsmittel genügend Vitamine und Mineralien aufzunehmen? In diesem Artikel gehe ich darauf ein und werde dir einige hammerharte Fakten liefern.

Hinweis
Ich bin kein Arzt oder Apotheker. Die hier gemachten Aussagen, Test usw. beruhen auf eigene Erfahrung oder Recherchen und können nicht pauschalisiert werden. Jede Erkrankung sollte von einem anerkannten & praktizierenden Arzt untersucht werden.

Mineralien sind enorm wichtig

Als ich im November letzten Jahres bei einer Umweltmedizinerin war, wurden bei mir erstmals Mineralien und Vitamine per Blutuntersuchung gecheckt. Vorher hat mich kein Arzt darauf untersucht oder es mal beiläufig angesprochen. Ist ja klar, da solche natürlichen Mittelchen kaum oder nur nebenbei im Medizinstudium gelehrt werden. Zudem kann man Menschen damit gesund (symptomloser) machen 😉

Bringt ja nichts, wenn die Praxis leer bleibt.

Als die Werte vom Blut dann vorlagen, gab es endlich harte Fakten. Molybdän im Keller, Selen ging noch so, Vitamin D3 sehr gering (heute behaupte ich, dass dieser Wert ein Mangel ist) und so weiter. Nach Meinung der Umweltärztin, alles in allem nicht so schlimm… Denkste!

Trotzdem ging es mir richtig schlecht. Daher suchte ich wie immer nach fundiertem Wissen und glaubhaften Studien, welche mir sagen konnten, was ein Mangel mit dem menschlichen Körper macht. Jeder Arzt der behauptet „Ihre Beschwerden können nicht vom Vitamin oder Mineralienmangel kommen“ dem sollte die Lizenz entzogen werden.

Weiterhin bin ich zu der Erkenntnis gelangt, dass die Aussage „One apple a day, keep the doctor away“ ( ein Apfel am Tag und du brauchst keinen Doktor mehr ) heute leider auch nicht mehr anwendbar ist. Dazu aber später mehr.

Immunsystem streikt bei Mangel

Fakt ist, dass die Mineralien und Vitamine eine fundierte Aussage zu unserem Immunsystem geben. Sobald ein Mangel vorliegt kann das Immunsystem nicht mehr richtig arbeiten. Es ist schon eine Weile her, dass ich ein Video gemacht habe, in dem es um das Immunsystem ging. Ich gehe davon aus, dass dieses mangelhafte System Schuld an dem extremen Borreliose Verlauf bei mir gewesen ist.

Immunsystem im Keller und schon haben die Borrelien freie Fahrt im Körper. Natürlich spielen auch noch andere Faktoren eine Rolle. Dennoch gehe ich davon aus, dass wenn ich ein ausgeglichenes Immunsystem gehabt hätte, mein Krankheitsverlauf nicht so drastisch verlaufen wäre.

Vielleicht hast du dich auch schon damit auseinandergesetzt, wie und wodurch Mineralien + Vitamine verbraucht werden: unter anderem durch Gifte im Körper, Bakterien, Viren. Ja sogar Stress ist ein Räuber wichtiger Mineralien und Vitamine. Im Jahr 2013, als mich die Zecke gestochen hat, hatte ich viele dieser Räuber und darum wurde auch mein Immunsystem immens geschwächt.

Mein Körper konnte sich nicht auf die Eindringlinge konzentrieren und diese dann bekämpfen. Mit den zahlreichen Gesprächen, die ich in den letzten Monaten geführt habe, werde ich mit dieser Aussage bestärkt.

Viele Betroffenen berichten von einem ähnlichen Verlauf. Was mir dabei besonders auffällt, ist die Tatsache, dass mir von fast allen berichtet wird, dass sie Stress hatten. Auf die beiden unterschiedlichen Stressarten einzugehen, wird an dieser Stelle zu viel. Darum hier mal der Link von Wikipedia über Eustress und Distress. Letzterer sorgt für eine Toxin Ausschüttung (also Gifte) und die müssen eben vom Körper bekämpft werden. Bei einigen führt diese Tatsache zu Burn-Out, Depressionen ect. Schon komisch, dass diese Krankheiten immer häufiger anzutreffen sind.

Fakten Mineralien und unsere Böden

Jaja, eine ausgewogene Ernährung soll reichen, um keinen Mineralien- oder Vitaminmangel zu bekommen. Das ist jedoch mittlerweile ein großer Trugschluss! Bevor ich dir meine weiteren Meinungen mitteile, möchte ich dir eine Studie vom Pharmakonzern Geigy aus der Schweiz zeigen. Hier wird klar, dass es in der heutigen Zeit kaum noch möglich ist, genügend nützliche Stoffe durch Obst und Gemüse aufzunehmen.

Hier geht es zu Studie.

Schau dir die Liste doch einmal ganz genau an! Welche Entwicklung von 1985 bis 2002 auf unseren Böden passiert ist, scheint unfassbar oder? Und damit nicht genug! Durch die chemische Düngung sowie den Kochvorgang gehen auch noch die wenigen vorhandenen Nährstoffe verloren. Was dann in der Küche und im Magen landet, kann nur noch als Sättigungsmittel bezeichnet werden. Mit Lebensmittel hat das nichts mehr zu tun, denn es fehlt das Leben!

Ich könnte dir noch mehr zu dem Obst und Gemüse aus den tollen Discountern erzählen, aber das sprengt hier alle Rahmen. Nur eines möchte ich noch erwähnen: alle Früchte nehmen erst im vollreifen Zustand die meisten Mineralien und Vitamine auf. Was glaubst du, wie Bananen aus Kenia oder Avocados aus Spanien oder Peru geerntet werden? Richtig Halbreif! Also wie zum Geier soll dort etwas drin sein, was gesund und ausgewogen ist?

Deutschland macht sich selbst Patienten

Der nächste Hammer kommt vom tollen RKI (Robert-Koch-Institut). Das Institut, welches eigentlich dafür da ist, Menschen mit Behandlungsrichtlinien, Vorgaben usw. zu helfen. Doch pass auf, was ich dir jetzt zeige…

Hier die Tabelle

Wir müssen in Deutschland andere Körper haben, als unsere Mitbürger in Europa. Die Liste zeigt dir, welche Werte uns und deinem Arzt vom RKI vorgegeben werden. Dahinter stehen die Richtwerte der EFSA (der europäischen Gesundheitsbehörde). Unfassbar oder?

Das tue ich gegen Mineralien- und Vitaminmangel

Nachdem die Fakten doch klar auf dem Tisch liegen, liegt es an einem selbst, einen Mangel vorzubeugen oder zu beheben. Ich für meinen Teil weiß, dass ich neben eine ausgewogenen und abwechslungreichen Ernährung selber noch Mineralien und Vitamine zu mir nehmen muss. Meine Lösung habe ich mit Cellmin gefunden. Wenn ich mal schlecht gelaunt bin oder gerade wieder viel Stress vor der Tür steht, nehme ich Mentamin. Das beruhigt meine Nerven und hat noch die notwendigen Stoffe dabei.

Hier geht es zum Shop.

Werbeanzeige

Bevor ich wieder unzählige Mails bekomme, möchte ich es dir gleich hier sagen. Ich nehme Morgens eine Mentamin und nach dem Mittag eine Cellmin. Wenn ich Sport treibe packe ich noch eine Cellmin oben drauf. Somit komme ich gut durch den Tag.

 

Andere Borreliose Geplagte suchten nach:

  • borreliose org Vitamine

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.